HERRINNEN

Eine Herrin? Nein… Gleich Drei!

 

Wir sind drei private Herrinnen und jederzeit bereit für neue Sklavenanwärter die sich bei uns anständig BEWERBEN!

Neben uns haben wir des weiteren derzeit drei weitere Gast-Herrinnen im Projekt involviert, welche allerdings nur in unregelmäßigen Abständen an unseren Sessions teilnehmen. (Herrin Kira, Sabine Grausam sowie Herrin Vivian) Welche von uns Damen deine Erziehung übernehmen wird (zumeist im Duo oder auch Trio), ist abhängig von Ort und Zeitpunkt des jeweiligen Castings sowie von der Einsatzfähigkeit der einzelnen Herrinnen.

Wir erziehen dich jedenfalls genau so wie wir`s für unsere persönliche Lustbefriedigung brauchen! Und wenn es sein muss bringen wir auch deinen Arsch zum glühen!

Wir sind als Herrinnen zwar noch jung, aber wir haben die Dominanz im Blut und unsere eigenen Methoden dich das spüren zu lassen! Eine Teilnahme an unseren Sklavencastings ist praktisch kostenlos und falls du dich jetzt fragst warum wir keine Stundenhonorare nehmen wie andere professionelle Dominas:

1. WEIL WIR`S AUS LEIDENSCHAFT MACHEN!
2. WEIL WIR`S UNS LEISTEN KÖNNEN!

Das soll jedoch nicht heißen das wir jeden erbärmlichen Sklavenwurm in unsere illustre Herrinnen Runde aufnehmen!

Spielzeug der Herrin

Das Herrinnen-Team:

Herrin Alina
Herrin Alina

Eine echte Jung-Herrin, 23 Jahre alt, aufgewachsen in Zürich und Wien beheimatet. Hat ihr Handwerk schon sehr früh erlernt, die Dominanz ist ihr angeboren! Wenn du dich ihr unterwirfst geht dein Sklavenarsch, dein Sklavenschwanz und dein gesamter Sklavenkörper für die Zeit deiner Dienstschaft in ihr Eigentum über! Markenzeichen: Rücksichtslos und Gnadenlos. Geil drauf Männer zur Sau zu machen.

 

Herrin Pinky Cruel
pinky cruel

25 Jahre. Als Herrin sehr erfahren im Umgang mit Sklaven, jedoch als Switcherin auch die andere Seite gewohnt. Und vielleicht gerade deshalb brandgefährlich… Sie ist besonders gnadenlos im Umgang mit dem Rohrstock.

Assistentin Cara
Jungdomina Cara

26 Jahre. Markenzeichen: Petzt jeden Sklavenfehler an die Herrin weiter. Vergisst immer die Tür zu zumachen. Geil drauf die Herrin glücklich zu machen. Und wenn es des Sklaven Kopf kostet…

Und jetzt sitz nicht länger da und starr bloß Löcher in den Monitor sondern HANDLE!

Wenn du Mumm hast, dann sende uns deine BEWERBUNG für unseren Club, damit drei Topklasse-Herrinnen mit deiner privaten Erziehung beginnen können!

videowatch